Skip navigation

Tropos Able: kompakter E-Transporter setzt Ausrufezeichen auf der letzten Meile

Wendig, kompakt, hohes Transportvolumen, hohe Reichweite und Null Emissionen: mit dem Tropos Able können Citylogistiker nun auf eine attraktive Ergänzung zum Lastenrad und großen Transporter setzen. Denn der kleine E-Transporter passt genau in die Lücke.

Die Mobilität der Zukunft – sie wird elektrisch geprägt sein, da sind sich die Experten mittlerweile einig. Viele Menschen dürften dabei vor allem an Privatfahrzeuge denken. Es sind aber die Transportfahrzeuge, die aufgrund des boomenden Onlinehandels im Fokus stehen. Das gilt insbesondere auch für die Stadt: Hier bestimmen immer mehr Lieferfahrzeuge und Transporter das Straßenbild, sorgen für Emissionen und brauchen viel Platz auf der sogenannten letzten Meile.

Lösungen sucht man in der aktuellen Diskussion meist bei Lastenrädern. Kompakte elektrische Nutzfahrzeuge drängen jedoch in den Markt, die das Spektrum der nachhaltigen Logistik deutlich erweitern. Eine dieser Alternativen ist der in Deutschland gefertigte Tropos Able, der mit kompakten Abmessungen und einer maximal großen Ladefläche antritt. Perfekt positioniert zwischen schweren Lastenrädern und den konventionell angetriebenen Kastenwagen und Transportern nimmt das elektrisch betriebene Nutzfahrzeug trotz seiner kompakten Maße – es ist gerade mal 1,40 Meter breit und 3,70 Meter lang – ein Ladevolumen von bis zu 4,5 Kubikmeter mit. Die Nutzlast liegt je nach Modell zwischen 580 und 700 Kilo. Abhängig vom Modell kommt der Able je nach Akku und Fahrverhalten auf eine Reichweite zwischen 130 km und 260 km – völlig ausreichend für den klimafreundlichen Einsatz im urbanen Umfeld und der Intralogistik. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 61 km/h. Aufgeladen werden die Akkus an ganz normalen Steckdosen, eine extra Ladeinfrastruktur braucht es also nicht. Alle Tropos Modelle sind mit einer Datenbox verfügbar. Sie fungiert als Schnittstelle zu digitalen Fuhrparklösungen.

Die Tropos Motors Europe GmbH in Herne bietet den Able als vielseitiges, modulares Nutzfahrzeug an, dessen Aufbauten zudem gewechselt werden können. Egal ob Kofferaufbau, Pritsche oder individuelle Lösungen – die Aufbauten sind für alle Tropos Able Modelle kompatibel und untereinander tauschbar. So groß wie die Variantenvielfalt ist denn auch das Einsatzgebiet des Able. Dank seiner Eigenschaften ist er für Liefer- und Paketdienste eine ideale Ergänzung – kann er doch deutlich mehr transportieren als ein Cargobike, stört aber beim Halten den Verkehr erheblich weniger als ein Lieferwagen. Dazu bieten sich zahlreiche Einsatzmöglichkeiten in den Städten und Kommunen, Industrie und Intralogistik, technisches Handwerk und Gebäudemanagement, Gastgewerbe und Tourismus, Lebensmittelhandel, Zoos, Freizeitparks oder Sportstätten. Neue Aufbauten auch für die letzte Meile werden in Kürze vorgestellt.

Dank seiner Kompaktheit und Wendigkeit gelangt der Able zudem an schwer zugängliche Stellen und spart so Laufwege.